Grünkohlturnier 15. Oktober 2019

____________________________________________________________________________________________________________________
The Yellow Ball Adventure.
Na das hatte sich doch gelohnt….
die wetterbedingte Verschiebung um eine Woche.
Mit nur einem kleinen bisschen Regen spielten 52 Seniorinnen und Senioren nach einem Kanonenstart das Match mit dem gelben Ball, der sicher ins Clubhaus gebracht werden musste.
Dies gelang immerhin 10 der 18 Flights, und mit einem Ergebnis von 31 Stablefordpunkten gewann das Team Rita Hust, Gabriele Peters und Roswitha Engelmann drei prächtige Präsentkorbe, die alles enthielten, was man für ein gelungenes Grünkohlessen benötigt.
Aber an diesem letzten Tag seiner Amtszeit als Senior´s Captain hatte Peter Becker noch viel mehr Preise zu verteilen.

Nearest to the Pin gewannen an der 4 Gisela Nagaoka und F.J. Günnewig, an der 8 Anne Millich und Volkmar Wolf, an der 14 Christel Hinz und Peter Gluschak und an der 17 Else Mortensen und Ulrich Pahlow und wurden für ihre Präzision mit üppigen Präsenten aus der Brauerei Bolten belohnt.

Bei der Stableford-Auswertung gewannen in Klasse drei Else Mortensen (27), Gertrud Vossen (27) und Udo Jakobowski, in Klasse zwei Gabriele Peters (30), Alfred Reich (30) und Rainer Hahn (32) und in Klasse eins Peter Gluschak ((36) Tim Becker (40) und Franz- Josef Günnewig (42). Alle erhielten ebenfalls wunderschöne Grünkohl-Präsentkörbe.

Dann gab es noch die Jahreswertung (best 4 of 8), die F.-J. Günnewig überlegen sowohl Brutto (112) als auch Netto (153) gewann. Dafür erhielt er die begehrte Golfkappe mit Martin Kaymers Autogramm, eine der beliebten Schnapsflaschen unseres Sponsors, dem Hotel Wiesenhof in Pertisau und für einen kurzen Moment den Wanderpokal des Senior Captain´s.

Auch Helene Birkhölzer (137), Volker Ohliger (137) und Rainer Hahn(136) durften sich als nächste Sieger in der Nettowertung über eine der Wiesenhof-Flaschen freuen.

Natürlich durfte nach zwei Jahren eine Dankesrede nicht fehlen und so bedankte sich Peter Becker bei allen Seniorinnen und Senioren für die rege Teilnahme an den insgesamt 22 Turnieren seiner Amtszeit, bei den vielen Sponsoren, bei dem Grünkohlteam, das sowohl viele Turniere gesponsert hatte als ihm auch immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden hatte, bei Alfred Reich, der sein Stellvertreter war und insbesondere die Finanzen immer im Griff hatte, beim Golfparkbüro (Laura Naumann und Ralf Meier) und last but really not least bei seiner Frau Annette.

Da Präsident Tim Becker es sich nicht hatte nehmen lassen, an Peters letztem Turnier teilzunehmen und dabei eine sensationelle Runde gespielt hatte (34 !! Brutto/40 !! Netto) konnte sich der scheidende Senior´s Captain auch bei ihm für die Unterstützung in den letzten zwei Jahren bedanken. Liebenswürdigerweise erwiderte Tim Becker diesen Dank und überreichte Peter Becker einen „wundervollen“ Präsentkorb.

Damit nicht genug, überreichte Rainer Hahn Peter einen Gutschein für das Restaurant Confettis, für den Gabriele Peters bei den Teilnehmern der Seniorentage gesammelt hatte – danke dafür!

Da Gabriele Peters auf einen ihrer Präsentkörbe verzichtet hatte, verloste Peter Becker diesen noch zu guter Letzt und Glücksfee Tim Becker zog Dagmar Beule.

Vorletzte Amtshandlung war dann noch die Verlosung eine Übernachtungsgutscheins für das Hotel Wiesenhof, den uns unser Clubfreund Manfred Furtner spendiert hatte und hier bewies Präsident Tim Becker sein glückliches Händchen indem er die Scorekarte von Annette Becker zog.

Bei der abschließenden Wahl des nächsten Men´s Captains wurde Peter Schnorrenberger einstimmig gewählt (in Abwesenheit). Ich wünsche ihm dafür viel Erfolg und so viel Glück mit dem Wetter, wie es mir beschieden war.

Peter Becker